AngelCards Angela deine Kartenlegerin

 

MYSTISCHES

 

Angela Dangl Bild: die Hexe und ihre Magie. Hexensteine  Sie sind mein persönliches Werkzeug.  Die 8 Steine der Hexen gehen auf die Hexenfeste im Sabbat-Jahr ein.  Sie werden auf dem Pentagramm gelegt. In der Mitte des Pentagrammes wird das Zentrum aufgezeigt, die Dinge die uns Wichtig sind und am Herzen liegen.  Die Sternenspitzen zeigen das an was wir dazu beitragen können um eine Situation zu ändern.  Dazwischen liegt der heilige Ort, hier werden die äußeren Einflüsse angezeigt, diejenigen die von Menschen ausgehen, aber auch diejenigen die von einer höheren, schicksalhaften Macht ausgehen.


Einwirkungen

Flüche, Geister

 
Poltern, Besetzungen, negative Energien,

Gestalten aus der Anderswelt.

 

Das spirituelle benötigt die unterschiedlichsten

Methoden und Werkzeuge

leider kann ich hier nicht alle aufzählen!

 

Wenn du Hilfe benötigst

melde dich bei mir,

dieses Thema

wird von mir sehr individuell behandelt. 
 

Hexensteine

 

Sie sind mein persönliches Werkzeug.

 

Die 8 Steine der Hexen

gehen auf die Hexenfeste im Sabbat-Jahr ein.

 

Sie werden auf dem Pentagramm gelegt.

 

Angela Dangl das Pentagramm, Wasser, Feuer, Erde, Luft, Geist

In der Mitte des Pentagrammes wird das Zentrum aufgezeigt,

die Dinge die uns Wichtig sind und am Herzen liegen.

 

Die Sternenspitzen zeigen das an was wir dazu beitragen können um eine Situation zu ändern.

 

Dazwischen liegt der heilige Ort,

hier werden die äußeren Einflüsse angezeigt,

diejenigen die von Menschen ausgehen,

aber auch diejenigen die von einer

höheren, schicksalhaften Macht

ausgehen.

 

Angela Dangl, Bild: eine schwarze Engelsfigur steht zwischen zwei Säulen. Die 8 Hexensteine verkörpern, die Sterne den Besen den Zauberstab den Kelch die Kerze das Schwert den Kessel und das Auge.  Sie zeigen mir was derzeit in deinem Inneren vorgeht Wünsche, Sehnsüchte, Veränderungen, Gesellschaftliches, Liebe, Kraft und Mut, die Fülle deines Lebens und deine Geheimnisse.  Ich verwende diese Steine sehr oft am Anfang einer Kartenlegung um mir ein Bild meines Gegenübers zu schaffen.  Gerne rede ich mit dir über dein Herz, deine Seele und deine Gedanken.

 

Die 8 Hexensteine verkörpern,

die Sterne

den Besen

den Zauberstab

den Kelch

die Kerze

das Schwert

den Kessel

und

das Auge.

 

Sie zeigen mir was derzeit in deinem Inneren vorgeht

Wünsche, Sehnsüchte, Veränderungen,

Gesellschaftliches, Liebe, Kraft und Mut,

die Fülle deines Lebens und deine Geheimnisse.

 

Ich verwende diese Steine sehr oft am Anfang einer Begegnung

um mir ein Bild meines Gegenübers zu schaffen.

 

Gerne rede ich mit dir über

dein Herz, deine Seele

und deine Gedanken.

 

 

Angela Dangl Hexensegen, Hexensegen  blessed be gesegnet bist du  Wir Hexen glauben an die Große Göttin, sie ist für uns Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in einem. Feuer, Wasser, Erde. Luft. Sie wird auch als die Göttin der Nacht bezeichnet. Sie steht für die 3 Mondphasen. Zunehmender Mond, Vollmond, abnehmender Mond.   Wir Hexen empfinden uns als Teil der Großen Göttin, Sie wiederspiegelt die Liebe selbst und in jedem von uns ist Liebe vorhanden.   Deshalb können wir Hexen auch segnen. Blessed be – gesegnet bist du, ist ein wunderbarer Ausdruck dafür, dass wir den Menschen in unserem Umfeld Liebe mit auf ihren Weg schicken möchten.   Wann immer die vier Winde wehen, soll das Licht an deiner Seite stehen.   Und wahre Liebe stellt sich ein, gesegnet bist du, so soll es sein.   Blessed be

 

Angela Dangl, Gehörnter Gott, Gehörtnter Gott                                     Halbmonde                        Neumond bzw.                       Schwarzmond    Er ist der Gegenpart zur Großen Göttin.   Er steht für die Zeit in der die Sonne den Mond überdeckt, die Zeit des Neumondes bzw. auch Schwarzmond. Leider wird der gehörte Gott wegen seines Aussehens oft mit dem Teufel oder Satan verwechselt, deshalb ist es wichtig zu wissen, dass seine Hörner sich auf die zwei Halbmonde des Mondzyklus beziehen und nicht auf anderes.    Er steht für alles was neu beginnen soll, für den Wandel der Zeit. Und für die Anderswelt „die Welt der Geister“, zur Zeit des Neumondes ist das Portal zur Anderswelt am weitesten geöffnet.   Er wiederspiegelt Vater und Kind in einem.   Dem Gehörnten Gott wird der Hexendolch zugeordnet,  bei vielen  Liebesritualen  wird der Dolch in den Kelch (er wiederspiegelt das weibliche) eingetaucht,  um die Verbindung  des weiblichen und männlichen herzustellen.

 

Angela Dangl, Neumondritual, Neumond-Ritual www.angelcards.at Der Neumond steht immer für den Neubeginn! In dieser Zeit sollten wir uns überlegen was wir ändern möchten, wo Verbesserungspotential zu finden ist,  welche Vorsätze wir in den neuen Mondzyklus mitnehmen möchten.   Ritual  Schreibe bei Neumond deine Wünsche und Sehnsüchte auf einen kleinen Zettel.  Verziere dein Kunstwerk.  Hierfür kannst du den Rand leicht abbrennen, damit öffnest du das Portal zur Anderswelt.  Eine Duftnote wie Lavendel, Rose, Lindenblüte kannst du am Zettel anbringen.  Verwende hierfür deinen ganz persönlichen Lieblingsduft,  das geht mit einem Tropfen Duft-Öl oder auch Natur-Parfüm.   Bei diesem Ritual ist es wichtig, dass der Zettel jetzt noch nicht gefaltet oder gebunden wird. Am Abend des Neumondes legst du deinen Zettel vor dem zu Bett gehen unter deinen Kopfpolster. Jetzt schläfst du über deine Wünsche bis zum Vollmond.  Bei Vollmond, faltest du den Zettel oder bindest ihn mit einem Band zusammen.  Sprich dabei Bei Neumond erbrachte ich meine Wünsche da, zum Vollmond ist die Anderswelt ganz nah. Erhöre meine Sehnsüchte in Liebe gleich, lass sie zur Wahrheit werden im Erdenreich. So sei es.   Dann vergrabe oder verbrenne den geschlossenen Zettel oder wirf ihn in einen Fluss.

 

Salbenzubereitung AngelCards, es gibt zwei Arten um Salben zuzubereiten. Man unterscheidet die kalte und die heiße Methode. Für getrocknete Blüten und Kräuter eignet sich die kalte Methode. Für frische Kräuter eignet sich die heiße Methode. Kalte Kräuter-Blüten Öl  Zubereitung Zerkleinerte getrocknete Kräuter und Blüten Pflanzenöl zum Beispiel Olivenöl Eine dunkle Flasche zum Abfüllen  Man gebe die klein gehackten Kräuter oder Blüten in ein Glas, welches dann mit dem Öl übergossen wird sodass alles gut bedeckt ist. Das verschlossene Glas lässt man anschließend 3 Wochen lang an einem warmen Platz entweder in der Sonne oder in der Nähe eines Ofens stehen. Alle 3 Tage wird das Glas geschüttelt. Nach 3 Wochen nimmt man ein sehr feines Sieb oder Tuch und lässt das Öl durchrinnen, dies kann sehr aufwendig sein, weil Öl nur langsam fließt. Dann füllt man den fertigen Ölauszug in eine dunkle Flasche welche gut verschlossen wird. Wichtig ist die Flasche mit Inhalt und Datum zu beschriften. So können wir unsere Grund-Öle herstellen. Rezept Tigerbalsam 50 g paraffinfreie Vaseline 6 g Bienenwachs 10 g Lavendelblüten Öl 10 Tropfen Pfefferminz Öl 10 Tropfen Rosmarin Öl 10 Tropfen Salbei Öl 10 Tropfen Thymian Öl 10 Tropfen Wacholder Öl  Zubereitung Vaseline und Bienenwachs werden in einem Topf erwärmt, bis beides flüssig ist. Vom Herd nehmen und das Lavendelblütenöl einrühren. Salbe auskühlen lassen bis sie nur mehr lauwarm ist und zum Schluss die anderen Öle hinzufügen und gut vermengen. In ein Gefäß füllen mit Datum und Inhalt beschriften.

 

Angela Dangl Kräuterbäder,      Kräuterauszug             www.angelcards.at 1 Liter Wasser aufkochen, 50 bis 150 Gramm getrocknete Kräuter hinzugeben und 20 Minuten ziehen lassen. Bei frischen Kräutern verdoppelt sich die Menge an Kräutern. Anschließend die Kräuter abseihen und den Sud ins Badewasser einlaufen lassen. Auch für das Duschen geeignet, einfach damit einreiben ein wenig trocknen lassen danach abduschen. Ebenfalls sehr gut als Fußbad, Kräuterauszug dafür mit 3 Liter warmen Wasser aufgießen. direkt im Badewasser dafür können Kräuter in einen Kräuterbeutel, Waschlappen oder Socken gefüllt werden, Beutel anschließend zusammenbinden und im Badewasser ziehen lassen. Natürlich können die Kräuter auch lose ins Badewasser gegeben werden, sie sollten jedoch nicht länger als 10 Minuten darin ziehen. Erkältungsbad             	Männerbad                   	Anti-Rheuma-Bad Thymian                  		Ackerschachtelhalm     	Rosmarin Salbei				Weidenröschen		Beinwell Pfefferminze			Brennnessel			Brennnessel Holunderblüte			Birkenblätter			Ackerschachtelhalm Kamille				Löwenzahn			Kamille  Frauenbad			Entspannungsbad		Liebesbad Schafgabe			Lavendel				Rosenblüten Frauenmantel			Kamille				Sandelholz Beifuß				Melisse				Veilchenblüten  Selbstverständlich können wir unsere Kräutermischungen auch individuell zusammenstellen!

 

Angela Dangl Der Ritualwein                                                                             www.angelcards.at                                  Sehr oft verwenden wir Hexen                                 innerhalb unserer Rituale Wein.                                       Dies lässt sich erklären.       Wein symbolisiert das Blut der Erde.      Trauben werden als göttliche Frucht bezeichnet.       Ihre rote Farbe erinnert uns an Blut.       Sie stellen die Verbindung zur Erde her, somit zur Mutter-Göttin.      Mit Wein verbinden wir uns mit der göttlichen Energie.       Rezept:       1 Flasche Rotwein oder Traubensaft      1 Zimtstange      frische Rosenblüten      5 TL Lavendel- oder Holundersirup        Den Wein oder Traubensaft vorsichtig einkochen.       Von der Feuerstelle nehmen,       Zimtstange, Rosenblüten, Sirup einrühren.      20 Minuten mit geschlossenem Deckel ziehen lassen.       Anschließend durch ein Sieb filtern.       Abfüllen, auskühlen lassen, trinken.

 

Angela Dangl Räuchern www.angelcards.at Wie geht das mit dem Räuchern?  Was wird benötigt: Räucherschale 		diese sollte feuerfest sein.  Räucherkohle  	hierfür kann man auch sehr gut eine Shishakohle verwenden man bekommt sie in jeder gut situierten Trafik.  Sand  	er dient zum Schutz der Schale, damit sie nicht zu heiß wird.  Räuchersieb  	dieses kann man auf die Räucherschale legen ist aber nicht zwingend notwendig, es erleichtert das Arbeiten.  Räucherpinzette  	mit der Pinzette können wir die Räucherkohle auch wenn sie heiß ist halten, nicht zwingend notwendig aber ein Hilfsmittel.  Räucherlöffel  	sind meist kleine Löffel aus Messing mit denen wir das Räuchermaterial aufnehmen können um es auf die Kohle zu legen. Nicht zwingend notwendig jedoch ein Hilfsmittel.   So funktioniert es: Wir richten in Ruhe unser Material her. In die Räucherschale füllen wir unseren Sand sodass die Schale leicht damit bedeckt ist. Jetzt können wir das Räuchersieb auf die Schale legen. Wir nehmen unsere Räucherkohle zur Hand und zünden sie an. Legen diese dann entweder direkt in den Sand oder auf das Räuchersieb. Sobald die Räucherkohle silbrig weiß glüht können wir mit unserer  Räucherung beginnen. Vorsichtig legen wir kleine Stücke unserer  Materialien wie Harze, Hölzer, Kräuter, Blüten, Wurzeln auf die  glühende Kohle.   Achtung, wenn der Rauch zu dicht wird, Lüften nicht vergessen!

 

Angela Dangl Federmagie Federn betrachten wir Hexen immer als Geschenk oder als Botschaft.  Vögel sind heilige Tiere der Götter.  Die Zugvögel zeigen uns an, wann der Winter ins Land kommt.  Im Frühling kündigt das Zwitschern der Jungvögel den Beginn der warmen Jahreszeit an.  Was können wir mit Federn alles tun.  Federn benutzen wir Hexen als Schreibwerkzeug. Genauso können wir sie auch in unsere Traumfänger knüpfen. Teilweise kommen sie in unsere Wunschbeutel zur Opfergabe. Auch in verschiedensten Ritualen werden sie verwendet. Beim Räuchern können wir mit ihnen den Rauch verteilen.   Schwarze Federn – stehen für Schutz Weiße Federn – stehen für den Neubeginn Rote Federn – stehen für die Liebe Grüne Federn – für Gesundheit Blaue Federn – für Entscheidungen und Ziele Gelbe Federn – für Harmonie und Glück Violette Federn – für seelisches Gleichgewicht  Wenn dir auf deinen Wegen eine Feder entgegen fliegt  hat das immer eine Bedeutung, es kann ein Gruß deiner Ahnen oder der Anderswelt sein.

 

Angela Dangl, Puppenzauber,  In dieser wunderbaren Herbstzeit finden wir sehr viele schöne Dinge in der Natur um zu Werken und zu Basteln.  Schmücken wir unser Haus mit Naturmaterialien und holen wir uns damit etwas Zauberhaftes zu uns.   Anleitung Bastle dir mit Zahnstocher und Kastanien ein schönes Püppchen.  Dann sprich:   Kastanienpuppe nimm mein Haus unter die Lupe. Lass den Baumgeist den ganz alten  nun in meinem zu Hause walten.  Mit ihm kommt nur das schöne heran vertreibe alles schlechte mit diesem Bann.  Jetzt ist es nicht mehr allerlei setze diesen Haussegen im nu gleich frei. So sei es

 

Angela Dangl, Sternzeichen Räuchermischung, Widder 										 Waage   Weihrauch, Drachenblut, Zeder, Dammar 			  Copal, Weihrauch, Myrrhe, Dammar, Drachenblut          warme kraftvolle Räucherung				                     ausgleichende Räucherung   Stier								 		Skorpion    Dammar, Rosenblätter, Lavendel, Styrax			                  Rosenblüten, Styrax, Weihrauch            sinnlich frische Räucherung			             	           erotisch sinnliche Räucherung  Zwilling										Schütze            Weihrauch, Copal, Damiana				             Mastix, Styrax, Benzoe, Zedernholz			         vielfältig einsetzbare Räucherung			                       verführerisch öffnende Räucherung	 	  Krebs										Steinbock         Dammar, Palo Santo, Wacholder				                        Weihrauch, Styrax, Dammar               tief gehende Räucherung			                                            schwere tiefe Räucherung    Löwe									     Wassermann Weihrauch, Zeder, Dammar, Zimt, Sandelholz		                           Dammar, Mastix, Styrax		               feurig kraftvolle Räucherung			                                 leicht sinnliche Räucherung		 	 Jungfrau									         Fische               Myrrhe, Sandelholz, Copal				Weihrauch, Kiefernharz, Wacholderbeere, Benzoe Siam                   erdende Räucherung					                       fließend weiche Räucherung   Jede dieser Räuchermischung kann von allen Sternzeichen verwendet werden!

 

Angela Dangl Zaubersprüche selbst kreieren, Zauber funktioniert mit Energie.  Wir Hexen müssen uns mit der Energie des Zaubers auseinander setzen, uns mit ihr verbinden.  Innerhalb des Spruches, können wir die Elemente rufen. Feuer - Erde - Luft - Wasser - Geist   Wir können die Kraft der Anderswesen bitten. Engel - Ahnen - Geistführer - Krafttiere  Unseren Glauben hinein fließen lassen. Göttinnen und Götter  Die Dreieinigkeit bitten.  Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft so sei es  Wenn wir diese Dinge beachten sollten wir nur mehr ein wenig dichten können um unsere Zaubersprüche  selbst zu kreieren.   Es ist jedoch genauso möglich schon vorhandene Sprüche zu übernehmen, wichtig hierfür ist nur, das der Spruch für  DICH und DEINEN Zauber passend ist.   ACHTUNG Zaubersprüche und Wünsche gehen in Erfüllung deshalb bedenke sehr gut was du tust.  Lebe wie du willst, solange du niemanden damit schadest.

 

Angela Dangl, Mondstein oder Traumstein, So wie der Mond immer im Wandel ist, so zeigt auch der Mondstein je nach Lichteinfall die verschiedensten Facetten. Mondstein setzt sich zusammen aus einer Mischung von Aluminium, Silizium, Kalium und Sauerstoff. Der weiß bläuliche Schimmer ist ein Effekt, der vor allem durch die lamellenartige Struktur der Mondstein Kristalle erzeugt wird. Mondsteine sind meist fast ganz transparent bis milchig weiß. Umso mehr Blauschimmer der Mondstein besitzt umso hochwertiger wird er eingestuft.   Der Mondstein hat die Menschen schon immer mit seiner geheimnisvollen und gleichzeitig beruhigenden Ausstrahlung gefesselt. Er wird auch als Traumstein bezeichnet, weil seine Energie bis in die Anderswelt reicht. Er hält dunkle Kräfte ab und bildet eine schützende Aura um die tragende Person.  Er hilft bei Schlaflosigkeit und gegen das Schlafwandeln.  In Phasen der Unsicherheit, in denen das Selbstvertrauen angeknackst ist, hat der Mondstein einen positiven Effekt. Er bringt uns wieder in Kontakt mit unserer Intuition, stärkt unser  Einfühlungsvermögen und sorgt für die  Auseinander-setzung mit unseren tiefsten Gefühlen. Er ist bei Menstruationsbeschwerden ein guter Begleiter und hilft auch in den Wechseljahren.  Der Mondstein wird einmal im Monat mit lauwarmen Wasser gereinigt und im Licht des Vollmondes geladen.

 

Angela Dangl, Goldfluss oder auch Sonnenstein, Beim Goldfluss handelt es sich nicht um einen gewachsenen Stein im herkömmlichen Sinne. Da er aber aus natürlichen Materialien (Quarzsand und Kupfer) hergestellt wird und über den Härtegrad sieben verfügt, zählt der Goldfluss dennoch zu den Halbedelsteinen.  Am häufigsten kommt der Goldfluss in einer rötlich-braunen Farbe vor. Diese wird durch die eingelagerten Kupferkristalle hervorgerufen. Es gibt auch andere Varianten meist in den Farbnuancen von blau bis violett, nicht ganz so häufig kommt auch grün vor, diese nennt man dann Blaufluss oder Grünfluss.  Wie der Goldfluss das Licht der Welt erblickte, darüber gibt es verschiedene Legenden. Einmal sind es italienische Mönche in der Mitte des 16. Jahrhunderts, die bei Experimenten in der Alchemie den Goldfluss entdeckten. Ein anderes Mal ist es die venezianische Familie Miotto, der es im 17. Jahrhundert erstmalig gelang, Goldfluss herzustellen und sich die Herstellungsrechte in Venedig sicherte. Die Wirkung des Goldflusses Der Goldfluss verleiht uns eine tiefe, innere Gelassenheit und die Gabe, uns einfach auch einmal so zu akzeptieren, wie wir sind. Unter seinem Einfluss legen wir weniger Wert auf die Meinung oder Wertungen anderer. Der Goldfluss ist besonders für Morgenmuffel geeignet, denn er versorgt uns mit extra Power, die den ganzen Tag anhält. Er wirkt stimmungsaufhellend und unterstützt unsere Aura. Einmal im Monat sollte der Stein mit lauwarmen Wasser gereinigt werden, zum Aufladen legen wir ihn in die Vormittags- oder Abendsonne.  www.angelcards.at

 

Angela Dangl, Samhain das Mondfest, 31. Oktober bis 1. November  Das Ende des Sommers wird gefeiert.  In dieser Zeit sind die Türen und Tore zur Anderswelt besonders weit offen.  Das keltische Jahr nimmt sein Ende, die dunkle Jahreszeit beginnt.   Schon in Urzeiten glaubten die Menschen, dass die Toten in dieser Nacht, die Erlaubnis hatten, an den Ort ihres früheren Lebens zurückzukehren.  Somit ehren wir Hexen in dieser Zeit ganz besonders unsere Ahnen.  Wir schmücken zusätzliche Gestecke auf unserem Festtisch,  richten Gaben für unsere Verstorbenen an, wie Nüsse, Äpfel und Wein.  Laternen und Kerzen werden aufgestellt um unseren Ahnen den Weg zu weisen.  Fotos und Erinnerungen schmücken unseren Samhain Altar.   Wunschrituale werden durchgeführt, Orakel befragt, Hexenbretter verwendet.  Wissenswertes Das Element zu Samhain ist Wasser.  Die Schutzpflanze Knoblauch.  Nüsse, Äpfel, Kürbisse, Wurzelgemüse, rotes Fleisch, Rotwein  werden geweiht.  Apfel und Haselnuss Holz wird geräuchert.  Kräuter und Früchte wie  Wermut, Apfel, Nüsse, Salbei, Zimt, Knoblauch verwenden.  Partner-Orakel 2 Nüsse werden ins Feuer gelegt. Jeweils eine steht für den Partner die andere für uns selbst.  Wie verbrennen sie?  Gleichmäßig dann wird es ein ruhiges Jahr. Zerspring oder zerplatzt eine Nuss, kommt es zu Ungereimtheiten. Ist das Feuer bei einer Nuss deutlich höher, heller, stärker  liebt dieser Partner den anderen mehr, das kann zu einem Ungleichgewicht führen. Glüht eine Nuss länger als die andere,  gibt es bei dem Partner starke sexuelle Lust. www.angelcards.at

 

Angela Dangl, Runen, Das Wort Rune bedeutet „Geheimnis“ Vermutlich geht das Wort auf die Wurzel zurück  die ein Raunen oder Flüstern bezeichnet. Die Runen raunten Geheimnisse. Mit ihrer Hilfe kann man Kontakt aufnehmen  zu den „Göttern“ der Natur.  Im historischen Sinne stellen Runen ein  „Alphabet“ dar, das die Völker seit uralten Zeiten bis Anfang  des 20. Jahrhunderts benutzten. Runen wurden schon um 200 v. Chr. Verwendet.   Runen sind Holzstücke oder Steine mit Symbolen die zum Weissagen verwendet werden.  Nach der alten Tradition ist das Runenwerfen eine unmittelbare Kommunikation zwischen den Menschen  und den Wesen der verschiedenen Ebenen.  Sie geben uns Auskunft über  Höhere Einflüsse Geistige Ebenen Verborgene Wurzeln Botschaften, Zufälle, Richtungen, Förderungen, Wege. www.angelcards.at

 

Angela Dangl, Runen und Magie, F Rune Fehu Geld und Gesundheitszauber U Rune Uruz Willenszauber Th Rune Thurisaz Schutzzauber, Verteidigungsmagie A Rune Ansuz Weiltenreisen, Witchboard, Pendeln R Rune Raidho Veränderung neuer Lebensabschnitt K Rune Kenaz Reinigung Regeneration G Rune Gebo Harmonie Liebeszauber W Runhe Wunjo Glückszauber, Wunschmagie, Heilung H Rune Hagalaz Schutzmagie N Rune Naudhiz Weissagung I Rune Isa Bindungszauber Puppenmagie J Rune Jera Wettermagie E Rune Eihwaz Traummagie Geister Anrufung P Rune Perthro Glückszauber Z Rune Elhaz Kommunikation mit der Anderswelt S Rune Sowilo Schnell wirkende Zauber T Rune Tiwaz Magie um anderen zu helfen B Rune Berkano Geheimnisse Lüften, Fruchtbarkeitszauber E Rune Ehwaz Magische Fähigkeiten erweitern M Rune Mannaz Kontakt zu den Ahnen, Verstobenen L Rune Laguz Heilung der Seele und Gefühle  Ing Rune Ingwaz Liebesmagie, Sexualmagie D Rune Dagaz Spiegelmagie O Rune Othala Ritualmagie Verbindungsmagie

 

Angela Dangl, Talisman und Schutzamulett, Amulette                  Talismane                    dienen zur                 um positives                      Abwehr                   anzuziehen   Um ein Amulett oder einen Talisman herzustellen brauchen wir ein bestimmtes Ziel, wir bündeln unsere Konzentration und Gedanken. Bei der Herstellung sollte alles mit unserem Ziel im Einklang sein. Die Verwendung der Materialien wie, Ton, Gips, Steine, Federn, Samen, getrocknete Blüten oder Blätter sollte genau auf das Ergebnis abgestimmt sein. Die Sprache der Magie ist sehr symbolbehaftet so verleihen wir unserem Talisman mit Hilfe von Farbe und Form sein endgültiges Aussehen.   Schon ein schöner gefundener Stein auf den wir ein wunderbares Symbol malen, wird magisch, so sollten wir uns der Wirkung bewusst sein, denn wir setzen mit der Erschaffung des Amulettes oder des Talismans den Anfang der magischen Ausbreitung.     Ein Amulett oder Talisman kann offen getragen werden aber auch in einer Hosentasche oder in einem kleinen Hexenbeutel. www.angelcards.at

 

Angela Dangl, Weihrauch, Weihrauchharz wird nachweislich seit mehr als 7000 Jahren aus den Weihrauchbäumen gewonnen. Bereits etwa 3500 v.Chr. wurde Weihrauch für Weissagungen verwendet.   Nicht ausschließlich um zu ritualisieren, sondern auch als Arzneimittel wird Weihrauch bereits in den Schriften von Hippokrates erwähnt.   Boswellia serrata auch indischer Weihrauch genannt wirkt aufgrund seiner Beswelliasäuren nachweislich entzündungshemmend. Die unterschiedlichsten Boswellia Arten eignen sich für unterschiedlichste Heilzwecke. Die Harze werden in Bezug auf ihre verschiedenen Boswelliasäuren unterschieden.   Am bekanntesten sind  Boswellia serrata, Boswellia sacra und Boswellia papyrifera.  Weihrauch ist gegen vielerlei  entzündliche Erkrankungen wirksam:  Darmerkrankungen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Hauterkrankungen, Abszesse, Asthma Bronchiale, Allergien, Keimbefall durch Pilze, Chlamydien, Trichomonaden, Atemwegsinfektionen, Angst, Unruhe und Stresszustände, Kopfschmerzen, Migräne, Morbus Crohn, Rheuma,  Weihrauch verbessert die Stimmung und wirkt antidepressiv.  Je nach Erkrankung und Beschwerden kann Weihrauch innerlich oder äußerlich angewendet werden. In Pulverform, Tabletten, Kapseln, Cremen und Salben oder beim Räuchern selbst. Luban als Beispiel lässt sich als Kauweihrauch verwenden und im heißen Wasser zu Weihrauchtee auflösen. Der Rauch des Weihrauches wirkt desinfizierend, er tötet Ungeziefer, Bakterien und Pilze ab. Er hemmt Viren bei der Ausbreitung. Deshalb wirkt er auch gegen Erkältungen. Beim Verräuchern des Weihrauches auf Kohletabletten muss darauf achtgegeben werden, dass das Harz nicht verbrennt, sondern nur schmilzt und langsam verdampft.  Früher wurde Weihrauch auch auf heißen Ziegelsteinen geräuchert.  Die Weihrauchbäume gehören zur Familie der Balsambaumgewächse (Burseraceae). Sie wurden zu Ehren des Schotten James Boswell „Boswellia“ benannt. Weihrauchbäume sind kleine, laubwerfende, mehrstämmige Sträucher oder Bäume mit hohem Gehalt an ätherischen Ölen. Die Bäume werden angeritzt und angeschnitten um das kostbare Harz zu erhalten.  So ist Weihrauchharz ein absolut vollreines Naturprodukt.

 

Angela Dangl, Sigillenmagie, die Sigille und ihre Magie, Sigillen Magie  Sigillen Magie wird verwendet um Wünsche in Symbole zu verpacken. Das Wort Sigille kommt aus dem Lateinischen und bedeutet, Bildchen oder Siegel.   Wie funktioiert Sigillenmagie?   Es handelt sich um einen Wunschzauber um eine Botschaft die wir absenden wollen. Somit geht es in erster Linie darum den Wunsch richtig zu formulieren. Sie Gedanken um den Wunsch zu machen und sich damit intensiv auseinander zu setzen. Es ist wichtig den Wunsch kurz und präzise zu halten.   Beispiel: 1. Wir formulieren unseren Wunschzauber. Gesundheit für Musterman 2. Es werden alle Buchstaben die doppelt vorkommen gestrichen. 3. So bleiben nur mehr wenige Buchstaben über.  4. Aus diesen kreieren wir jetzt unsere Sigille. Dafür setzen wir die Buchstaben unwillkürlich aneinander.  5. Wenn wir wollen können wir unsere Sigille noch verzieren. Dafür können wir an den Enden Kreise malen, wir können die Sigille ausmalen, wir können ein Symbol um die Sigille setzen, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.   Am Ende haben wir eine fertige Sigille.   Wichtig bei der Sigille ist, dass nur wir wissen was sie bedeutet. Um Sigillenmagie frei zu setzen, sollten wir nicht mehr an den Wunsch denken. Wir müssen ihn loslassen um den Zauber zu aktivieren. So können wir unsere Sigille in einen Wunschbeutel geben, oder auf ein Amulett zeichnen, auf einen Stein kritzeln, in eine Kerze ritzen und diese abbrennen lassen, in einen Apfel schnitzen und diesen Essen. Sie verbrennen, vergraben oder in einen Fluss werfen. Der Wunsch wandert in unser Unterbewusstsein was bleibt ist das wunderschöne innerliche Bild der Erfüllung.

 

Angela Dangl, Stirn Chakra, Stirn Chakra www.angelcards.at Chakren sind Energiepunkte. Der Begriff Chakra bedeutet Rad oder Kreis. Das Stirn Chakra wird als das Dritte Auge bezeichnet.  Es ist das Zentrum für Erkenntnis und Intuition. Es verbindet Wissen und Wahrnehmung miteinander.  Es liegt in der Mitte der Stirn zwischen den Augenbrauen, oberhalb der Nasenwurzel.  Sein Wirkungsbereich erstreckt sich auf das Kleinhirn, das Gesicht und die Sinnesorgane.  In seiner Mitte treffen die zwei wichtigsten Energiebahnen zusammen Pingala und Ida, welche das Wechselspiel zwischen Sonne und Mond repräsentieren.  Ein weit geöffnetes Stirn Chakra bringt uns intuitive Erkenntnisse, innere Weisheit,  mit ihm können wir Welten verbinden. Das Stirn Chakra wird dunkelblau dargestellt, es zeigt den Nachthimmel und die Sterne.  Die Mondphase in der das Stirn Chakra am kräftigsten ist, ist die abnehmende Mondphase.   Hilfsmittel um das Stirn Chakra zu aktivieren:  Saphir, Opal, Turmalin Cajeput, Zitronengras, Veilchenöl Lorbeer, Johanniskraut, Fichte

 

Angela Dangl, Musik und Hexentanz,  Es gibt nicht viel was aus der Zeit der Hexenverfolgung über die Musik der Hexen zurück verfolgbar ist. Dies ist deshalb so, weil im 13. und 14. Jahrhundert Frauen von der Musik ausgeschlossen wurden, es wurde als Provokation gegen die Kirche gewertet, wenn Frauen sich musikalisch betätigten. Männliche Jugendliche wurden kastriert, um als Sänger hohe Frauenstimmen in Chören nach zu ahnen.  Erst vom Jahr 1630 gibt es erste Aufzeichnungen über Hexenmusik. „Sie tanzen zum Ton der kleinen Trommel, der Flöte und manchmal zu einer Violine. Aber das sind nicht die einzigen Instrumente des Sabbats, denn wir haben von vielen erfahren, daß man dort jede Art von Instrumenten hat, von einer solchen Harmonie, daß es kein Konzert in der Welt gibt, welches dem gleichgestellt werden könnte”.  Hexen betrachten Gesang, Musik und Tanz als einen ständigen Bestandteil des täglichen Lebens. Die Musik, der Hexen Berücksichtig das Prinzip der Ganzheitlichkeit und wird ebenfalls im Rahmen von Ritualen durchgeführt. Es ist ein Zusammenwirken von Sinnen, dem Körper, der Natur, der Kommunikation mit heilendem Charakter.  Hexen tanzen während ihrer Feste ums Feuer, dies wird Rundtanz genannt. Sie ahmen dabei Tiere oder andere Wesen nach, musizieren und singen. Der Gesang besteht teils nicht einmal aus der Wiedergabe von Worten, sondern auch aus Tierlauten, Naturgeräuschen, Lachen, Seufzen, Schreien oder Mantras. Es werden sowohl Musikinstrumente als auch Steine und Äste verwendet um Klänge zu erzeugen. Oft fallen die Hexen während ihres Tanzes in einen Trancezustand.  Musik und Heilen steht für Hexen im engen Zusammenhang, Musizieren und Tanzen löst körperliche und geistige Verspannung, es führt zu einer Reise ins Innere selbst.  Die Musik der Hexen erfordert keine Notenkenntnisse, oder eine musikalische Ausbildung, entscheidend sind die Gefühle die zum Ausdruck kommen. Gerade die Einfachheit von Melodien und Rhythmus bringt eine schnelle Möglichkeit ins Unterbewusstsein einzutauchen und bündelt innere Kräfte. So können wir Hexen  aus Freude miteinander Tanzen und Musizieren.  Hexenlieder erzählen meist eine Geschichte, sie können die eigene Geschichte erzählen oder die eines Geschehnisses, wie den Mondzyklus, den Sonnenaufgang oder Untergang, Liebesgeflüster aber auch die Geschichte einer Heilmethode oder eines Hexenzaubers.  Ein ganzheitliches Verständnis zur Musik müssen viele von uns erst wieder lernen, wir sind von so vielen Geräuschen umgeben, dass wir die einzelnen schon nicht mehr wahrnehmen. Das bewusste Erleben eines Zustandes der Stille ist Voraussetzung um das Gefühl des Klanges wiederaufzunehmen.  Der Rhythmus steckt in unserem Körper,  die Melodie spiegelt unsere Persönlichkeit,  die Töne und Geräusche entstehen durch  bewusstes Hören und Erfahren.  Mit unseren Gefühlen und Emotionen wird Musik und Tanz zum Erlebnis des eigenen Seins.

 

Angela Dangl, Gebildbrot, Dieses Gebäck war im Mittelalter an Sonn- und Feiertagen sehr beliebt.  Das Brot wurde den Alten, Kranken und verstorbenen Menschen,  die am Mahl nicht mehr teilhaben konnten gewidmet.  Familienmitglieder und Freunde sprachen über die Gesichter des Gebäckes mit den Ahnen.  So wurden die Formen des Gebildes ihnen gewidmet.    Gebildbrot Rezept  500 g Mehl, 30 g Hefe, 1/4 l Milch, 50 g Butter, 50 g Zucker, 1 Ei, 1 Prise Salz, (1 Eigelb zum Pinseln)  Mehl, Hefe, lauwarme Milch zum "Baucherl" mischen, 15 Minuten ruhen lassen.  Zerlassene Butter, Zucker, Ei, Salz mischen, zum Vorteig geben, gut vermengen,  30 Minuten ruhen lassen.  Anschließend Gebilde formen, mit Eigelb bestreichen.  Gebilde bei 200 Grad 20-25 Minuten backen.  Während dem backen, können wir an unsere Ahnen denken.  Geschichten über sie erzählen, den Gebilden Merkmale geben, die uns an unsere Ahnen erinnern.  Auch an kranke oder schwache Menschen können wir denken. Beim gemeinsamen verzehr der Brote kann gesprochen werden: Bildlich habe ich dich dargestellt, ein Gedanke der das Herz erhellt. Schön, dass ich bei dir sein kann, so sehen wir uns wieder an. Gemeinsam zum Gedankenfluss, deine Nähe ist ein schöner Gruß. So sei es  Dieses Brotbackritual kann individuell ausgebaut und gestaltet werden.

 

Angela Dangl, die Farbe der Magie, Oktarin, Über die Arbeit mit Farben innerhalb der Magie gibt es sehr viele unterschiedliche Auffassungen. Die Einen richten sich nach den Stimmungsfarben, die Anderen arbeiten nach der Kabbala, manche von uns setzen ihre Farbenergie individuell. Ganz gleich welche Form jeder für sich wählt, die Farbe die verwendet wird, soll für einen selbst die richtige Bedeutung haben.          Stimmungsfarben				      Kabbala                  Rot - steht für die Liebe     			   Violett oder Silber - Sexualmagie            Grün - Geld und Gesundheit				    Grün - Liebesmagie  Violett - seelisches Gleichgewicht, Gefühle 	            Orange - Denkmagie            Blau - Entscheidungen, Ziele				      Gelb - Egomagie Gelb - Lebensfreude, Glück, Licht und Sonne 	               Rot - Kriegsmagie            Weiß - Reinheit, Weissagung				 Blau - Vermögensmagie      Schwarz - Abwendung von Negativem		           Schwarz - Todesmagie  Eines der wichtigsten Farben jedoch und darüber sind sich alle einig, ist die Farbe Oktarin. Sie wird auch als die 8. Farbe des Spektrums bezeichnet oder als die Farbe der Magie, des Magiers selbst. Oktarin wird ebenfalls als die Farbe des Planeten Uranus betitelt, welcher für die Unendlichkeit steht. Was ist Oktarin jedoch  für eine Farbe?  Oktarin ist eine rein magische Farbe. Sie ist so individuell wie die Magie selbst. Jeder Magier hat sein eigenes Oktarin. Ob man es wie einen Nebel wahrnimmt oder wie ein durchsichtiges gelbes, grünes oder weißes Licht, darüber kann nur jeder einzelne Magier selbst berichten.  Übung zur magischen Farbfindung  Am besten findest du dein Oktarin indem du dich innerhalb einer Meditation auf deinen Ruheplatz begibst. Stelle dir all die schönen Farben vor, die ein Regenbogen hat. Dann hülle dich jeweils in diese Farben ein. Nun stelle dir deine Lieblingsfarbe vor und hülle dich in diese Farbe ein. Wenn du den Glanz der Farben empfunden hast, sie für dich alle zugeordnet hast, dann begib dich in einen farblosen Raum. Welche Farbe fehlt noch? Frage deine innere Stimme nach deiner ganz persönlichen magischen Farbe,  wie sieht dein Oktarin aus?  Wenn du Oktarin schon sehr gut visualisiert hast, dann kannst du auch langsam anfangen mit der magischen Farbe zu arbeiten. Konzentriere dich in deinem Alltag immer wieder auf magische Zeichen, wenn dein Oktarin vor dir erscheint. Mit der Zeit wirst du merken, Oktarin ist ein guter Vorbote um magische Anwesenheit zu sehen.

 

Angela Dangl das Ritual Wozu dient ein Ritual? Ein Ritual durchzuführen kann  verschiedene Beweggründe haben.  + Wir können innerhalb eines Rituals Kräfte bündeln und diese dann für ein bestimmtes Thema einsetzen. + Wir können Energien sammeln, welche uns stärken und aufbauen, das kann die Seele betreffen oder auch den Alltag. + Wir können uns von angestauten Belastungen befreien. + Wir können uns bedanken, entweder für alles, oder für etwas Bestimmtes. + Wir können Fragen stellen und unsere ganz persönlichen Antworten finden.  Warum soll ein Ritual immer  gleich durchgeführt werden? Weil die Natur vorgibt, dass wir in Momente, die wir schon kennen schneller mental einsteigen können.   Unser Bewusstsein wird dadurch sofort aktiviert und die Energie des Rituals immer verstärkt. Umso öfter wir etwas wiederholen umso mehr Energien werden frei. Die grundlegenden Energien eines Rituals sollen sich immer wiederholen. Zuerst müssen wir uns überlegen, welche Kräfte von außen wir hinzuziehen möchten, das können die Himmelsrichtungen sein, die Elemente, die Planeten, die Götter, die Ahnen es sollten alles Dinge sein mit denen wir ständig arbeiten, die uns täglich begleiten, welche uns absolut vertraut sind. Es sollte einen Einstieg, einen Hauptteil und einen Ausstieg geben. Ein Ritual sollte immer nach dem gleichen Schema ablaufen.  Was ist der Kern des Rituals? Der Kern des Rituals kann unterschiedlich sein, es kann sich immer um ein anderes Thema handeln. Es kommt darauf an, was wir mit dem Ritual erreichen wollen. So kann es sich um die Jahreskreise drehen, oder um ein ganz bestimmtes persönliches Thema. Der Inhalt des Rituals sollte immer schon vor Beginn feststehen. Er sollte sich innerhalb des Rituals stets festigen und schlussendlich soll der Kern des Rituals seinen Höhepunkt in der eigenen Erkenntnis finden.

 

Angela Dang, die vier Elemente und Magie, Erde Rituale: Geld, Wohlstand, Fruchtbarkeit, Stabilität, Erdung, Arbeit Musikinstrumente: Trommel Jahreszeit: Winter Richtung: Norden (der dunkelste Ort) Zeit: Nacht Sinn: Tastsinn Magiearten: Pflanzenmagie, Bilder, Steine, Baum, Holz, Naturmaterialien, Knoten und bindende Magie, Kraftort  Luft Rituale: Reisen, Gericht, Studium, Freiheit, Wissen, verlorene Dinge wiederfinden Musikinstrumente: Flöte, Windinstrumente, Blasinstrumente Jahreszeit: Frühling Richtung: Osten (Richtung der aufgehenden Sonne) Zeit: Morgengrauen Sinn: Hören Magiearten: Konzentration, Visualisierung, Windmagie, Federmagie, Räuchern, Meditation, Selbstfindung  Feuer Rituale: Schutz, Mut, Sex, Energie, Stärke, Durchsetzungsvermögen, Bannung von Negativem Musikinstrumente: Gitarre, Zupfinstrumente, Rasseln Jahreszeit: Sommer Richtung: Süden (Ort der Hitze) Zeit: Nachmittag Sinn: Sehen Magiearten: Kerzen, Sturm, Zeit- und Sternenmagie, Feuerstellen  Wasser Rituale: Reinigung, Liebe, Seelisches, Träume, Schlaf, Frieden, Freundschaft Musikinstrumente: Glocke, klingendes Metall Jahreszeit: Herbst Richtung: Westen (Ort der untergehenden Sonne) Zeit: Abenddämmerung Sinn: Geschmack Magiearten: Flüsse, Seen, Meeres, Eis, Schnee, Nebel, Spiegel und Magnetmagie www.angelcards.at

 

Angela Dangl, Kronen Chakra, Die Spitze des Kopfes Verbindung mit dem Göttlichen, der Anderswelt Farbe: violett Aroma: Patschuli, Angelika Wurzel, Weihrauchharz  Stirn Chakra (drittes Auge) Zwischen den Augen in der Mitte der Stirn Denken, Meditation Farbe: Indigo Aroma: Lavendel, Palo Santo, Weißtanne, Beifuß  Hals Chakra Grübchen unter der Kehle beim Hals Handeln Farbe: blau Aroma: Kamille, Kalmuswurzel, Olibanum  Herz Chakra In der Mitte der Brust Liebe Farbe: grün Aroma: Lavendel, Bernstein, Veilchenblüte, Rose  Solar Plexus Chakra  Ein Stück ober dem Nabel Verdauung, Versorgung Farbe: gelb Aroma: Bergamotte, Zitrone, Wacholderbeere  Sakral Chakra Zwischen Nabel und Geschlechtsteile (Schambeinhöhe) Entscheidungen Farbe: orange Aroma: Zedern, Kampfer, Rosmarin  Wurzel Chakra Zwischen Anus und Genitalien (Steißbein) Durchsetzungsvermögen Farbe: rot Aroma: Zimt, Muskatnuss, Gewürznelke

 

Das Pendel. Es wird in der Hand gehalten, es gibt vier Möglichkeiten wie es schwingen kann. Von rechts nach links, von vorne nach hinten, rechts im Kreis, links im Kreis. Das Pendel kann uns Ja Nein Fragen beantworten. Mittels einer Pendeltafel können wir jedoch noch sehr viel mehr erfahren. Mystisches Pendeln. Es wird in der Alternativmedizin verwendet, um Energiefelder zu bestimmen, für die Gesundheit, um die Aura zu erfassen, um Lebensmittel welche unserem Körper gut tun zu bestimmen, um Fragen in Bezug auf die Liebe, Beziehung, Partnerschaft, Beruf und Berufung usw. zu beantworten. Sogar Gegenstände können damit gefunden oder ausgependelt werden. Angela Dangl Kartenlegen Wien, Niederösterreich, Burgenland, deine Kartenlegerin, AngelCards, Humanenergetik

 

Der Energiestab oder auch lieblich Zauberstab genannt, ist dafür gedacht, um Energien zu bündeln. Man kann mit ihm die Kraft der Elemente rufen. Die Energie des Wassers, um fließendes zu bewirken, Gefühle werden aufgezeigt, hervorgeholt, oder gebannt. Die Energie des Feuers, für heiße Abenteuer, feurig starke Emotionen können damit erzeugt werden. Die Energie der Luft, um den Horizont zu erweitern. Kreativität, Gespräche und die Phantasien  können damit angeregt werden. Die Energie der Erde, um die eigene Mitte zu halten, für Stabilität, Nestwärme und Geborgenheit. Die Energie der Geister, Geschöpfe, Anderswesen, um Gegenstände zu befreien oder Magie auszuüben. Angela Dangl deine Kartenlegerin, Humanenergetik Österreich, Kartenlegen Wien, Kartenlegen Niederösterreich, Kartenlegen Burgenland, AngelCards

 

Angela Dangl, Hexen sind,…                       Hexen sind böse, Hexen sind hässlich,                   Hexen sind alt, Hexen sind grässlich.                   Hexen sind ja so gemein,                  sie können nur deine Feinde sein.              Hexen bringen die Masern dir,                Hexen verzaubern Mensch und Tier.                Hexen reiten auf dem Besen,                  treiben des Nachts ihr Unwesen.               Hexen mixen sich giftige Kräuter,               zaubern der Kuh Milch aus dem Euter.              Hexen sind mit dem Teufel im Bund,              Hexen sind für alles Übel der Grund.            Doch das ist ja alles nicht wahr:            Hexen sind keine schlimme Gefahr!           Hexen sind meist nur weise Frauen,            man sagt, sie können in die Zukunft schauen.            Hexen sind freundlich, Hexen sind gut,           Hexen sind keine Teufelsbrut.           Hexen heilen, helfen, lindern,           können Schmerzen rasch vermindern.            Sie nutzen die Kraft der Natur,           der Kräuter aus Wald und Wiesenflur,            sie wissen die Kraft des Mondes zu schätzen            und sie für ihre Zwecke einzusetzen.            Drum hab vor Hexen keine Angst.            Falls du je zu einer gelangst,           schau ihr bei der Arbeit zu,           dann lernst auch Du noch viel dazu.  Der Autor ist unbekannt,  jedoch findet man dieses Gedicht  in einigen Kinder- und Hexenbüchern.