AngelCards Angela deine Kartenlegerin

Die Rose man kann sie in Süßspeisen, Salate, in der Aromatherapie und in der Kosmetik verwenden. Als Heilpflanze wirkt sie nervenstärkend und verhilft uns zur Selbstliebe. Ihr Duft öffnet unsere Seele und unser Herz. Angela Dangl, Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Die Ringelblume, sie wirkt antioxidativ gegen Viren und Bakterien! Sie stärkt unser Immunsystem und unsere Abwehrkräfte und hemmt Entzündungen! Am bekanntesten ist sie als Salbe für die Wundheilung, jedoch wirkt sie auch sehr gut als Umschlag. Sie fördert die Durchblutung und wirkt gegen Muskelkrämpfe und Schwellungen. Als Tee unterstützt sie die Gesundheit! Angela Dangl, Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Das einjährige Berufkraut es wird bis zu 1 Meter hoch und erinnert uns mit seinen Blüten an das Gänseblümchen. Die Pflanze gibt als Zauberpflanze und soll gegen den bösen Blick schützen! Früher wurden Babies im Tee des einjährigen Berufkraut gebadet um sie zu beschützen. Denn man dachte, wenn ein Baby schreit, dass es vom Bösen beschrien bzw. berufen wurde. So erhielt diese Pflanze ihren Namen! Heute wirkt der Tee aus den Blüten und Blättern aufbauend nach Erklältungskrankheiten. Angela Dangl Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Die Gartenkresse. Kennen wir unsere Pflanzen, die wir essen? Wusstest du, dass die Gartenkresse, ausgewachsen so aussieht? Sie hat lange schmale Blätter und zarte weiße Blüten. Die Gartenkresse wie wir sie kennen, vom Geschäft im Karton. Angela Dangl Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Der Spitzwegerich, man findet ihn überall an Wegrändern. Er zählt zu den ältesten Heilpflanzen. Seine Wirkung ist vielfältig bei Wunden, Insektenstichen, Schwellungen, Husten, Fieber, Bronchitis, Halsentzündung, Asthma und Sonnenbrand. Angela Dangl Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Die Kirsche, sie enthält, Vitamin A, Vitamin C, Folsäure und Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen sowie Zink. Die Kirsche hilft bei Zahnfleischproblemen, sie wirkt harntreibend und beugt Gicht vor. Der Tee aus den Kirschblättern, wird gegen Entzündungen der Harnwege und ist ein gutes Hausmittel bei Husten! Kirschkerne werden für Kirschkernkissen zur Massage bei Muskelverspannung verwendet. Angela Dangl Humanenergetik Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Die Malve auch bekannt als Käsepappel! Die Heilwirkung findet sich bei Hals- und Rachenentzündungen, bei Magen- Darmentzündungen und bei Hautreizungen, Hautausschlägen, sowie bei Ekzemen und Geschwüren. Die Blüten schmecken sehr gut in Süßspeisen und als Tee. Angela Dangl Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Das Natternköpfchen Echium vulgare. Die essbaren Blüten sind sehr hübsch im Salat und in Aufstrichen. Die Heilwirkung ist gegen Furunkel, trockene Haut und Schlangenbisse. Als Räucherpflanze gegen Depressionen. Angela Dangl Humanenergetik Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Die Blattlaus bekämpfen! Mit Brennnessel, Knoblauch und Basilikum. Herstellung des Substrates: 2 Liter Wasser, 1 Hand voll Brennnesselblätter, 5 Knoblauchzehen, 1 Hand voll Basilikumblätter. Die Blätter zerrupfen, den Knoblauch zerdrücken, mit 2 Liter Wasser in einem Kübel mit Deckel 2 Tage in der Sonne ziehen lassen. Abseihen, Pflanzen damit regelmäßig besprühen. Angela Dangl Humanenergetik Seerosenweg 40, 2291 Lassee, www.angelcards.at, 0660 342 17 82

 

Die Erdbeere sie enthält Kalzium, Kalium, Eisen, Zink und Kupfer sowie viele Mineralstoffe. Die Heilwirkung ist durch die enthaltende Methylsalicylsäure schmerzstillend. Erdbeeren stoppen den Alterungsprozess der Zellen, glätten Falten, machen Herz, Hirn, Augen und Muskeln leistungsstark und helfen gegen Müdigkeit. Angela Dangl Humanenergetik Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Rosinen sind getrocknete Weintrauben. Sie enthalten 60 % Zucker und sind deshalb nur in kleinen Mengen gesund! Sie enthalten viele B Vitamine, B1, B3, B5, B6. Sowie Eisen und Kalium. Beim Kauf sollte man auf Bioqualität achten und darauf ungeschwefelte Rosinen zu erhalten. Eine Andere Bezeichnung für Rosinen ist noch Sultaninen oder Korinthen, diese bezeichnen die Sorte der Trauben. Rosinen im Müsli in kleinen Mengen, sind absolut in Ordnung. Sie sollten frisches Obst jedoch niemals ersetzen! Angela Dangl Humanenergetik Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Die weiße Lichtnelke. In der Naturheilkunde findet sie ihre Anwendung bei Atemwegserkrankungen, Gicht, Hautkrankheiten, Krebs und Rheuma. Verwendet werden die Wurzeln, diese kann man trocknen und einen Tee oder Umschläge daraus machen. Angela Dangl Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Klatschmohn, Bei Verspannungen, Muskelschmerzen und Gelenksschmerzen! Öl-Zubereitung: Die Blüten sammeln, 2 Tage antrocknen lassen, in ein Glas mit Öl bedecken, 3-4 Wochen ziehen lassen, abseihen, dunkel lagern. Wirkt schmerzlindernd und beruhigend. Angela Dangl Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Der Holler, seine Heilwirkung ist vielfältig! Die Blüten helfen bei Erkältung und sind gut für Diabetiker. Die Beeren wirken gegen Stress und sind Radikalfänger. Erstarkte aus Rinde und Wurzeln wirken entzündungshemmend und schmerzstillend. Vorsicht die Beeren dürfen nur ganz ausgereift verwendet werden. Die Rinde und Wurzeln enthalten Giftstoffe und sollten nur von Profis extrahiert werden. Verwechslungsgefahr mit dem Zwergholunder (Attisch) er wird nur 1,5 m hoch hat spitze und längliche Blätter und ist giftig! Angela Dangl Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Die Robinie, Akazie, Die Blüten wirken heilend im Magen- Darm Bereich. Nutzen gegen Übelkeit und Brechreiz und helfen bei Kopfschmerzen. Achtung! Alle anderen Teile der Pflanze sind hoch giftig! besonders die Samen und die Rinde. Aber auch die Blätter, Stiele und das Holz! Angela Dangl Humanenergetik Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Der Knoblauch. Er enthält die schwefelhaltige Aminosäure Allein, welche durch das Enzym Alliinase in Allicin umgewandelt wird. Er hemmt die Ausbreitung von Pilzen, Bakterien und Viren. Er ist gut für den Stoffwechsel, für das Immunsystem, die Schilddrüse, die Haut und die Nägel. Allicin entsteht erst, wenn die Zellwände des Knoblauchs beschädigt werden, deshalb ist es wichtig den Knoblauch zu pressen, man sollte ihn dann auch 10 Minuten ziehen lassen, so hat das Enzym Alliinase Zeit, den Schutzstoff Allicin zu produzieren! Angela Dangl Humanenergetik Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82 www.angelcards.at

 

Das Veilchen. Es wirkt bei Husten und Bronchitis. Beruhigt und entspannt die Nerven, kann als leichte Einschlafhilfe angewendet werden. Am Besten als Tee verwendbar. Angela Dangl Humanenergetik Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Das Hirtentäschel. Wir kennen diese Pflanze alle aus unserer Kindheit! Die süßen herzförmigen Blätter haben immer schon fasziniert. Die Heilwirkung ist blutstillend nach der Geburt oder bei starker Regelblutung als Tee. Auch im Salat sehr bekömmlich. Angela Dangl Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82 www.angelcards.at

 

Der Flieder. Er duftet wunderbar gut und wird in der Naturkosmetik für Haut und Haare eingesetzt. Getrocknete Blüten und Blätter als Tee wirken fiebersenkend. Ein Bad mit Flieder Blüten und Blättern hilft gegen Rheumaschmerzen. Fliederblüten Ölauszug wirkt schmerzstillend bei rheumatischen Beschwerden. Angela Dangl Humanenergetik Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82 www.angelcards.at

 

Die Hummel ist eine Wildbiene und trägt den wissenschaftlichen Namen Bambus. Sie ist ein sehr friedliches Tier und sie bestäubt unsere Blumen und Obstbäume! Das Farbenkleid der frisch geschlüpften Hummel ist anfangs eher gräulich weiß, erst später wechselt sie in eine wunderschöne Farbenpracht. Angela Dangl Humanenergetik Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Salbenzubereitung Es gibt zwei Arten um Salben zuzubereiten. Man unterscheidet die kalte und die heiße Methode. Für getrocknete Blüten und Kräuter eignet sich die kalte Methode. Für frische Kräuter eignet sich die heiße Methode. Kalte Kräuter Blüten Öl Zubereitung Zerkleinerte getrocknete Kräuter und Blüten Pflanzenöl zum Beispiel Olivenöl. Eine dunkle Flasche zum Abfüllen. Man gebe die klein gehackten Kräuter oder Blüten in ein Glas, welches dann mit dem Öl übergossen wird sodass alles gut bedeckt ist. Das verschlossene Glas lässt man anschließend 3 Wochen lang an einem armen Platz entweder in der Sonne oder in der Nähe eines Ofens stehen. Alle 3 Tage wird das Glas geschüttelt. Nach 3 Wochen nimmt man ein sehr feines Sieb oder Tuch und lässt das Öl durchrinnen, dies kann sehr aufwendig sein, weil Öl nur langsam fließt. Dann füllt man den fertigen Ölauszug in eine dunkle Flasche welche gut verschlossen wird. Wichtig ist die Flasche mit Inhalt und Datum zu beschriften. So können wir unsere Grund-Öle herstellen. Rezept Tigerbalsam: 50 g paraffinfreie Vaseline, 6 g Bienenwachs, 10 g Lavendelblüten Öl, 10 Tropfen Pfefferminz Öl, 10 Tropfen Rosmarin Öl, 10 Tropfen Salbei Öl, 10 Tropfen Thymian Öl, 10 Tropfen Wacholder Öl. Zubereitung: Vaseline und Bienenwachs werden in einem Topf erwärmt, bis beides flüssig ist. Vom Herd nehmen und das Lavendelblütenöl einrühren. Salbe auskühlen lassen bis sie nur mehr lauwarm ist und zum Schluss die anderen Öle hinzufügen und gut vermengen. In ein Gefäß füllen mit Datum und Inhalt beschriften. www.angelcards.at

 

Der Schnittlauch, er hat sehr viel Vitamin C, Kalium und Senföle. Wirkt harntreibend, Blutdruck senkend, antibakteriell und schleimlösend. Schützt vor Krebs im Gastrointestinaltrakt (z.B. Magenkrebs). Menschen die häufig Magen-Beschwerden haben, wird frischer Schnittlauch empfohlen! Angela Dangl www.angelcards.at

 

Rotklee Blüten Tee, Rotkleeblüten sind ein Allround-Heilmittel! Sie wirken entzündungshemmend, entgiftend, einigen das Blut, Unterstützen den Stoffwechseln, stärken das Immunsystem, Entgiften Leber und Galle, senken Cholesterin und Triglyceridwerte. Unterstützen bei hormonabhängigen Krebsarten wie Eierstock-, Gebärmutter- oder Brustkrebs. 3-4 Teelöffel getrocknete Blüten pro Tasse mit kochendem Wasser aufgießen 8 bis 10 Minuten ziehen lassen. www.angelcards.at

 

Lavendel, Der Lavendel wird eingesetzt zur Beruhigung, er wirkt schlaffördernd und entspannend. Lavendelkissen sind vielseitig verwendbar, man kann sie in die Jackentasche geben oder unter den Kopfpolster, auch im Schrank verbreitet sich ein wunderbarer Duft, Gleichzeitig wirkt er gegen Ungeziefer. www.angelcards.at

 

Für Kinder bei Einschlafschwierigkeiten, Ängsten oder Bettnässen. Johanniskraut-Öl, Das Öl bekommt man in der Apotheke oder zum selber machen: Johanniskrautblüten in ein Schraubglas mit Olivenöl bedecken, 5 Wochen in einem dunklen Raum ziehen lassen. Hin und wieder schütteln. Das Öl bekommt eine leuchtend rote Farbe! Das fertige Rotöl abseihen und in dunkle Flaschen füllen. Anwendung: 1 Esslöffel Johanniskrautöl vor dem Schlafen gehen unter dem Bauchnabel handflächengroß einmassieren. Angela Dangl Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82 www.angelcards.at

 

Die Haferschleimsuppe. Sie reguliert die Verdauung und legt eine Schutzschicht um die Magenwand. Zubereitung: 250 g Haferflocken, 1 Liter kalte Suppenbrühe. Gemeinsam eine halbe Stunde aufkochen. Angela Dangl Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Ingwer, Im Frühling beginnen Allergien, welche unsere Atemwege angreifen. Pollenallergie, Heuschnupfen usw. Viele Menschen bekommen dann schlecht Luft, ihre Nase ist verstopft, das Immunsystem dadurch geschwächt. Ingwer kann hier helfen! Die Knolle hemmt die Vermehrung von Viren und wirkt antibakteriell. Sie hat viel Vitamin C, Kalzium, Eisen, Magnesium, Natrium und Phosphor. Sie hilft bei Erkältung und hält unser Immunsystem fit! Bei Schnupfen, Halsschmerzen, Husten, verstopfter Nase, ein kleines Stück Ingwer abschneiden und so lange im Mund zerkauen bis es sich von selbst aufgelöst hat. www.angelcards.at

 

 

Rosmarin ein Alleskönner! Für Gedächtnis und Kenzentration, für Haare und Kopfhaut, für Muskulatur und Sehnen, für Gelenke und Wirbel, für Galle und Leber, für das Herz-Kreislaufsystem, bei Menstruationsbeschwerden, für die Hautpflege, für die Abwehr, für die Verdauung. Als Gewürz, Öl, Tee, Tinktur und in der Kosmetik. Er ist fast überall verwendbar. Angela Dangl, Humanenergetik, 0660 342 17 82, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, www.angelcards.at

 

Rosmarin Likör, Bei Müdigkeit, Erschöpfung, beruhigt die Nerven, stärkt das Herz, bei Krämpfen und Menstruationsbeschwerden. Rosmarin-Likör: 50 g Rosmarinnadeln, 180 g Kandiszucker, 700 ml Wodka, In einem Glas ansetzen und 6 Wochen ziehen lassen, hin und wieder schnütteln, dann abseihen. Bei Bedarf morgens einen Teelöffel, mittags ein Schnapsglas und abends ein Schnapsglas. Angela Dangl, Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Hände Desinfektion selber machen, Zutaten: ätherisches Oregano Öl, ätherisches Thymian Öl, Olivenöl, www.angelcards.at, Zubereitung: 1 Tropfen ätherisches Oregano Öl, 1 Tropfen ätherisches Thymian zu 100 Tropfen Olivenöl. Anwendung:  2-3 Tropfen des Ölgemisches auf die Handfläche und einreiben, nicht abwaschen.

 

Das Heilmittel 2021, die Myrrhe, Commiphora myrrha, Sie wirkt gegen Entzündungen im Mund- Rachenraum, bei Darmbeschwerden, Gelenksschmerzen, bei Hautproblemen und gegen Parasiten. Sie wird als Tinktur und in Pulverform angewendet. Angela Dangl. Humanenergetik, 0660 342 17 82, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, www.angelcards.at

 

Die rote Taubnessel, Schon im Frühjahr an Wegrändern zu finden. Ein Heilkraut besonders für Frauenleiden, hilft bei Harnwegsentzündung, Magenschleimhautentzündung, Reizdarm, Husten, Bronchitis, Verbrennungen, Insektenstiche und Wunden. Sirup Zubereitung: 3 Handvoll Taubnesselblüten, 1 Liter Wasser, Sirupzucker, Blüten im Wasser 24 Stunden ziehen lassen. Abseihen, anschließend aufkochen und Sirupzucker hinzufügen. Angela Dangl Humanenergetik, 0660 342 17 82, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, www.angelcards.at

 

Die Vogelmiere, Stellar media, Sie enthält Vitamin A, B und C! Essbar sind die Blätter, Blüten, Knospen und Samen! Sie wirkt gegen den Grauen Star, gegen hohe Cholesterinwerte, hilft bei Hautproblemen und gegen Insektenstiche. www.angelcards.at

 

Belegte Studie von Prof. Hartmut Göbel, es wirkt wie Paracetamol was z.B. in Metallen enthalten ist. Bei Spannungskopfschmerz Anwendung: auf Stirn und Schläfen auftragen. ätherisches Pfefferminzöl Mental x piperita 10 Tropfen auf 90 Tropfen Alkohol z.B. Wodka www.angelcards.at

 

Die Bärentraube, Hilft bei Blasenschwäche und Harninkontinenz, bei Blasen und Nierenentzündungen. Man bekommt sie als Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform. Zubereitung einer Tinktur: 40 g Blätter, 7 g Beeren, 7 g Rinde, 700 ml Wodka, Drei Wochen ziehen lassen anschließend abseihen. 1 Esslöffel in ein Glas Wasser! Bis zu vier mal täglich nach den Mahlzeiten trinken. Angela Dangl Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Der Topfenwickel, Er wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend und ableitend. Es gibt den kalten und den warmen Topfenwickel. Der kalte Topfenwickel sollte Raumtemperatur haben und wird ca. 30 Minuten angelegt. Der warme Topfenwickel wird mittels Wärmflasche erwärmt aufgelegt und kann so lange bleiben wie er warm ist. Kalter Topfenwickel bei Entzündungen und Schwellungen. Warmer Topfenwickel bei Verkülung und Bronchitis. Angela Dangl, Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Die Biene, Sie bestäubt nicht nur unsere Blumen und Obstbäume, sie bringt auch gesunden Honig, Propolis und Waben. Propolis das natürliche Antibiotikum von Bienen. Angela Dangl Humanenergetik, www.angelcards.at

 

Die Brennnessel, Sie ist ein Heilkraut, ein Küchenkraut, eine Düngepflanze, wird zur Stoffgewinnung verwendet, findet ihren Einsatz in der Industrie und in der Kosmetik. Wir können sie als Tee, Für ein Bad oder in der Kosmetik verwenden. Sie wirkt blutreinigend, entgiftend, harntreibend und entschlackend. Für den Tee werden die Brennnesselblätter abgekocht, auch für ein Pflegebad werden die Brennesselblätter vorher abgekocht, abgeseiht und dann der Sud ins Badewasser gegeben. Angela Dangl. Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www. AngelCards.at

 

Die Erdnuss sie besteht zu 25 % aus Eiweiß und ist somit ein guter Proteinlieferant. Proteine können gesunde Zellen aufbauen und schlechte abbauen. Sie enthält Vitamin B und E welche für das Zellwachstum sorgen. Sowie Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor und Eisen. Angela Dangl, Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Die Hagebutte, Sie enthält mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte. Rein an Vitamin B, Beta-Carotin und Vitamin K. Der enthaltene Pflanzenstoff Lycopin ist ein hochpotentes Antioxidans. Glaktolipid wirkt entzündungshemmend. Das Pulver als Tee, im Müsli oder im Smoothie ist eine gute Stütze für unser Immunsystem! Entweder sammeln wir die Früchte selbst trocknen und zermahlen sie, oder man bekommt es in der Apotheke oder dem Drogeriemarkt. www.angelcards.at

 

Die Karotte sie enthält Carotin, in Form von Alpha- als auch Beta-Carotin. Vitamin A ist wichtig für unsere Sehfähigkeit, insbesondere das Nachtsehen, auch für das Immunsystem und das Zellwachstum. Angela Dangl, Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82

 

Die Kresse sie enthält Kalzium, Vitamin C und Eisen. In der Ayurveda wird sie gegen Muskelschmerzen eingesetzt. Angela Dangl, Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Die Mandarine sie wirkt entspannend, schenkt seelisches Gleichgewicht und löst Ängste, Auf körperlicher Ebene wirkt sie krampflösend und verdauungsfördernd. Angela Dangl Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Das Gänseblümchen. Sirup: Eine Hand voll Gänseblümchen und eine Hand voll Zucker, mit Wasser bedecken, aufkochen, abseihen. Hilft gegen Frühjahrsmüdigkeit, entgiftet die Leber, wirkt blutreinigend. www.angelcards.at, Angela Dangl Humanenergetik

 

Kräuterbäder, Kräuterauszug, www.angelcards.at, 1 Liter Wasser aufkochen. 50 bis 150 Gramm getrocknete Kräuter hinzugeben und 20 Minuten ziehen lassen. Bei frischen Kräutern verdoppelt sich die Menge an Kräutern. Anschließend die Kräuter abseihen und den Sud ins Badewasser einlaufen lassen. Auch für das Duschen geeignet, einfach damit einreiben ein wenig trocknen lassen danach abduschen. Ebenfalls sehr gut als Fußbad, Kräuterauszug dafür mit 3 Liter warmen Wasser aufgießen. direkt im Badewasser dafür können Kräuter in einen Kräuterbeutel, Waschlappen oder Socken gefüllt werden. Beutel anschließend zusammenbinden und im Badewasser ziehen lassen. Natürlich können die Kräuter auch lose ins Badewasser gegeben werden, sie sollten jedoch nicht länger als 10 Minuten ziehen. Erkältungsbad: Thymian, Salbei, Pfefferminze, Holunderblüte, Kamille, Männerbad: Ackerschachtelhalm, Weidenröschen, Brennnessel, Birkenblätter, Löwenzahn, Anti-Rheuma-Bad: Rosmarin, Beinwell, Brennnessel, Ackerschachtelhalm, Kamille. Frauenbad: Schafgabe, Frauenmantel, Beifuß. Entspannungsbad: Lavendel, Kamille, Melisse, Liebesbad: Rosenblüten, Sandelholz, Veilchenblüten. Selbstverständlich können wir unsere Kräutermischungen auch individuell zusammenstellen. Angela Dangl Humanenergetik

 

Nach einem deftigen Essen und bei Magenschmerzen Salbei Likör. 100 g Salbeiblätter, 1 EL Basillikumblätter, 1 EL rote Pfefferkörner, 180 g Kandiszucker, 700 ml Wodka. Kräuter zerkleinern und alles in einem Glas Ansetzen. 6 Wochen ziehen lassen, hin und wieder schütteln. Der Likör kann noch gute 2 Monate nachreifen, dann ist er von der Intensität am Stärksten. Hält ein gutes Jahr oder länger. Bei Böllegefühl oder Magenschmerzen ein Schnapsglas trinken. Angela Dangl www.angelcards.at

 

Räuchern zur Desinfektion, Krankenzimmer wurden schon im Mittelalter durch Räuchern desinfiziert. Heute wissen wir, dass nicht nur negative Energien vertrieben werden können, auch Viren, Bakterien und Ungeziefer fühlen sich in geräucherten Räumen nicht wohl. Fichtenharz wirkt keimtötend und Raumluft desinfizierend, Lavendel wirkt reinigend und desinfizierend. Rosmarin desinfiziert die Raumluft antibakteriell, Thymian wirkt antiseptisch, Wacholder desinfiziert die Luft, Lungenkraut wirkt keimtötend und desinfizierend. Auch ätherische Öle in der Duftlampe wirken Raumluft desinfizierend. www.angelcards,at

 

Der Krokus, die ersten Frühlingsblumen Zeichen sich schon! www.angelcards.at