AngelCards Angela deine Kartenlegerin

TROCKENES SCHRÖPFEN 

 

Das

 

Schröpfen

 

zählt zu den ältesten Verfahren

der ganzheitlichen Methoden.

 

Geschröpft wird mit verschieden großen

 

Glasgefäßen,

 

welche durch einen Saugmechanismus unterdruck erzeugen.

 

Der Unterdruck wird für 10 bis 15 Minuten gehalten.   

 

Verspannungen und Blockaden werden gelöst,

Energien ins Gleichgewicht gebracht. 

 

Geschröpft wird gegebenenfalls 

 

an der Wirbelsäule

 

entlang der

 

Nacken- und Schulterzone

Lungenzone

Herzzone

Magenzone

Leber- und Gallenzone

Nieren- und Blasenzone

Lendenwirbelzone

 

Auch an den 

 

Schenkeln und Armen

Po und Hüfte

Dekoletté und Gesicht 

 

kann trocken geschröpft werden.

 

Manchmal bilden sich nach dem Schröpfen,

kleine Hämatome (blaue Flecken),

diese verschwinden jedoch schnell nach ein paar Tagen

und sind völlig unbedenklich!

 

Trockenes Schröpfen, Nacken und Schulterbereich, entlang der Wirbelsäule und der Meridiane. Oberschenkel und Oberarme. Hüfte und Po. Unterschenkel und Unterarme. Gesicht und Dekoletté. Bei mir in der Praxis! Angela Dangl Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Schröpfen, Nacken und Kopf, Schulter sowie Faszien, Halswirbelsäule. Kreuz und Lendenwirbel. Hüfte, Po und Oberschenkel, Oberarme. Bei mir in der Praxis! Angela Dangl, Humanenergetik, Seerosenweg 40, 2291 Lassee, 0660 342 17 82, www.angelcards.at

 

Achtung:

Wer blutverdünnende Medikamente nimmt, 

darf nicht geschröpft werden. 

 

Schröpfen ist keine Massage, ersetzt keine Therapien,

keine Diagnose und keinen Arzt.