AngelCards Angela deine Kartenlegerin

Sternenbilder

 

Als Sternenbilder werden einzelne Sterne am Himmel bezeichnet,

die in einer Gruppe zusammengefasst sind. 

 

Es gibt 88 international anerkannte Sternenbilder. 

 

Sie sollen helfen die Orientierung am Himmel zu erleichtern.

Im astrologischen Sinn, zeigen sie uns aber viel mehr.

 

Schon der Spruch,

"unter einem guten Stern geboren"

ist so alt wie die Menschheit selbst. 

 

So werden sie in Gruppen von 

mythologischen Tieren, Figuren oder Gegenständen eingeteilt. 

 

Die ersten Sternenbilder

gingen von den babylonischen sowie altägyptischen 
Tierkreiszeichen aus.

Anfangs dienten sie den Schiffsfahrern zur Himmelsorientierung.

Im 16. Jahrhundert wurden weitere Sternenbilder eingeführt und

1928 wurden sie

offiziell weltweit anerkannt. 

 

 

88 Sternbilder

 

Achterdeck des Schiffs

Puppis

 

1763 wurde das große Schiff in

Kiel des Schiffes, Segel des Schiffes und 

Achterdeck des Schiffes eingeteilt.

 

 
 

Adler

Aquila

 

Der Adler gehört zu den Sternbildern

der antiken griechischen Astronomie.

Sein Ursprung geht bis ins 8. Jahrhundert zurück.

 

 
 

Altar

Ara

 

Wurde ursprünglich als Räucheraltar bezeichnet,

seine Entdeckung reicht ins 17. Jahrhundert zurück.

 

 
 

Andromeda

Andromeda

 

Andromeda die Tochter des äthiopischen Königs.

Sie ist eine Spiralgalaxie und bekannt durch ihren Andromedanebel.

In dunklen Nächen kann sie mit bloßem Auge gesehen werden.

Die ersten Beschreibungen gibt es seit dem 10. Jahrhundert, 

offiziell bestätigt ist sie seit 1612. 

 

 
 

Bärenhüter

Bootes

 

Der Name Bärenhüter bezieht sich auf die Nähe

zum großen und kleinen Bären.

 

 
 

Becher

Crater

 

Anfang des 17. Jahrhunderts wurde er als

Kelch der Leiden bezeichnet. 

 

 
 

Bildhauer

Sculptor

 

1756 wurde er als Werkstatt des Bildhauers bezeichnet.

Dargestellt wird er als Tisch mit Klöpfel und Meißel.

 

 
 

Chamäleon

Chamaeleon

 

Wurde 1595 von Seefahrern eingeführt.

Das Chamäleon erscheint mit bloßem Auge als Doppelstern.

 

 
 

Chemischer Ofen

Fornax

 

Er wurde 1756 entdeckt.

Er ist vollständig nur von

Österreich, Deutschland und der Schweiz zu sehen. 

 

 
 

Delphin

Delphinus

 

Der Delphin kann von der

ganzen Welt aus gesehen werden.

 

 
 

Drache

Draco

 

Ist ein Sternbild des Nordhimmels 

Er ist in Mitteleuropa das ganze Jahr über sichtbar. 

 

 
 

Dreieck

Triangulum

 

Der Hauptstern des Dreiecks

besitzt die 70fache Masse

und den 4 fachen Durchmesser

unserer Sonne.

 

 
 

Eidechse

Lacerta

 

Das Sternbild wurde 1687 eingeführt.

Es wird dem Sonnenkönig geehrt. 

 

 
 

Einhorn

Monoceros

 

Das Einhorn wird mit

Jungfräulichkeit und Reinheit verbunden,

es ist ein Phabelwesen

welches schon im 13. Jahrhundert auftaucht. 

 

 
 

Eridanus

Eridanus

 

Es ist ein Sternbild des Nachthimmels.

Es kommt von der griechischen Mythologie

und bezeichnet einen Fluss.

 

 
 

Fische

Pisces

 

Die Fische sind eines der

wichtigsten Koordinatenpunkte,

sie zeigen den Frühlingspunkt. 

 

 
 

Fliege

Musca

 

Die Fliege wurde von Seefahrern

im 16. Jahrhundert entdeckt.

 

 
 

Fliegender Fisch

Volans

 

Ist ein Sternbild des Südhimmels

und wurde von Seefahrern benannt. 

 

 
 

Fuchs

Vulpecula

 

Es hies ursprünglich Fuchs mit der Gans, 

welche der Fuchs in seinen Fängen hielt. 

 

 
 

Fuhrmann

Auriga

 

Ist ein schönes Sechseck,

der lateinische Name Auriga bedeutet

Wagenlenker oder Steuermann.

 

 
 

Fohlen

Equuleus

 

Es setzt sich aus 4 mit dem

bloßen Auge erkennbare Sterne zusammen,

und zeigt den Kopf eines jungen Fohlens. 

 

 
 

Giraffe

Camelopardalis

 

Sie wurde 1612 entdeckt und als Reittier bezeichnet.

 

 
 

Grabstichel

Caelum

 

Der Grabstichel ist ein Gravierwerkzeug,

und wurde für Kupfer und Stahlstiche verwendet,

vor allem für die Herstellung von Banknoten und Briefmarken.

 

 
 

Großer Bär (Großer Wagen)

Ursa Major

 

Ist das bekannteste Sternbild überhaupt.

Mit Hilfe zweier Sterne des großen Wagens,

kann man den Polarstern leichter finden,

so wird er auch als der Polweiser bezeichnet. 

 

 
 

Großer Hund

Canis Major

 

Laut Sagengeschichten wird er

als Jagdhund des Orions bezeichnet.

 

 
 

Haar der Berenike

Cona Berenices

 

Berenike war eine ägyptische Königin,

dem Mythos zufolge versprach sie der

Liebesgöttin Aphrodite 

ihr Haar abzuschneiden

wenn ihr Gatte unversehrt

aus dem Krieg zurückkehren würde.

 

 
 

Hase

Lepus

 

Es wird erzählt, das der Hase jede Nacht

vom großen Hund

über den Himmel gehetzt wird. 

 

 
 

Herkules

Hercules

 

Er ist ein Held mit Riesenkräften,

im Ursprung der Antike wurde er jedoch als Engonasin

der Knieende bezeichnet.

Womit aufgezeigt wird das Macht und Hingabe

eng miteinander verbunden sind.

 

 
 

Indianer

Indus

 

Er wurde Ende des 16. Jahrunderts entdeckt und 

stellt einen Indianer mit Pfeil und Bogen dar.

 

 
 

Jagdhunde

Canes Venatici

 

In der Antike waren die Sternbilder noch getrennt

die Jagdhunde hießen Cara die Freude und Asterion der Sternreiche.

 

 
 

Jungfrau

Virgo

 

Die Jungfrau ist nach der Wasserschlange das zweitgrößte Sternbild.

Sie wurde schon 2700 v.Chr. entdeckt und zeigte den Bauern,

den Beginn der Frühjahrsarbeit.

 

 
 

Kassiopeia

Cassiopeia

 

In der Mythologie wird erzählt, dass Kassiopeia den Zorn 

der Götter auf sich zog, weil sie behauptete die schönste von allen zu sein.

Im 17. Jahrhundert wollte die Kirche dieses Sternbild zu Maria Magdalena

umbenennen, dies hat sich aber nicht behauptet. 

 

 
 

Kepheus

Cepheus

 

Er war der Gatte von Kassiopeia.

Er ist 49 Lichtjahre von der Erde entfernt.

 

 
 

Kiel des Schiffs

Carina

 

Ist ein Teil des großen Schiffes,

welches in Kiel, Segel und Achterdeck

des Schiffes aufgeteilt wurde. 

 

 
 

Kleine Wasserschlange

Hydrus

 

Sie ist das Sternenbild was der Sonne am nächsten läuft.

 

 
 

Kleiner Bär (Kleiner Wagen)

Ursa Minor

 

In der Mythologie ist der kleine Bär der Sohn von der 

Nymphe Kallisto, sie wurde von Zeus vergewaltigt,

seine Gattin war so böse und verwandelte Kallistos Sohn

deshalb in einen Bären. 

 

 
 

Kleiner Hund

Canis Minor

 

Mit einer Entfernung von 11,4 Lichtjahren

ist er einer der Sterne, welcher der Erde sehr nahe steht. 

 

 
 

Kleiner Löwe

Leo Minor

 

Er verändert seine Helligkeit in einem Rythmus von 372 Tagen,

so ist er eine Zeit lang gut am Himmel

zu beobachten und dann wieder schlechter.

 

 
 

Kranich

Grus

 

Einer der besonderen Merkmale des Sternenbilds Kranich ist,

er leuchtet auf der einen Seite eher 

bläulich weiß und auf der anderen Seite eher orange.

 

 
 

Krebs

Cancer

 

Es gibt Aufzeichnungen die Belegen das dieses Sternbild

zuerst Schildkröte später Wasserkäfer und dann Flusskrebs genannt wurde.

Erst später wurde es dem

Sternkreiszeichen Krebs zugeorndet. 

 

 
 

Kreuz des Südens

Crux

 

Das Kreuz des Südens ist von Mitteleuropa aus nicht zu sehen,

man entdeckt es erst in der Nähe des Äquators,

so war es ein wichtiger Richtpunkt für Seefahrer.

 

 
 

Leier

Lyra

 

Die Leier ist ein Zupfinstrument welches 

aus dem 9. Jahrhundert v.Chr. entstand.

Sie animiert zu Freude und Gesang.

 

 
 

Löwe

Leo

 

Die Sonne, der Mond und die Planeten wandern

durch dieses Sternbild somit gehört der Löwe zu den

12 Tierkreiszeichen.

 

 
 

Luchs

Lynx

 

Das Sternbild erschien 1690 das erste mal im Himmelsatlas.

Es wurde von Johannes Hevelius eingeführt, 

er war der Gründer der Mondkarte.

 

 
 

Luftpumpe

Antila

 

Die Luftpumpe wurde 1649 erfunden

und ist ein technisches Gerät um 

geschlossene Behälter wie Reifen mit Luft zu füllen.

 

 
 

Maler

Pictor

 

Er wurde 1752 eingeführt und wurde in älteren Aufzeichnungen

meist als Staffelei mit Pinsel dargestellt.

 

 
 

Mikroskop

Microscopium

 

Ist ein technisches Gerät um Kleinstteile zu beobachten.

 

 
 

Netz

Reticulum

 

Es stellt nicht wirklich ein Netz dar, sondern eigentlich ein 

Messinstrument, so wurde es als technisches Sternbild 1624 eingeführt.

 

 
 

Nördliche Krone

Corona Borealis

 

Dieses Sternbild zeigt einen Halbkreis,

es wurde auch als Schlüssel eines Bettlers, als Goldkette oder 

als Rad welches sich dreht bezeichnet. 

 

 
 

Oktant

Octans

 

Ein Oktant ist ein Instrument welches früher von

Seefahrern zur Positionsbestimmung verwendet wurde. 

 

 
 

Orion

Orion

 

Es ist eines der bekanntesten Sternbilder,

es wird vermutet das es früher als

Licht des Himmels bezeichnet wurde. 

 

 
 

Paradiesvogel

Apus

 

Er ist ein Sternbild des 16. Harhunderts und wurde

von Seefahrern eingeführt.

Symbolisiert Schönheit und Freiheit. 

 

 
 

Pegasus

Pegasus

 

Es ist ein Sternbild der antiken Astronomie.

Es zeigt ein geflügeltes Pferd welches auf dem Kopf steht.

 

 
 

Pendeluhr

Horologium

 

Ist eine Uhr deren Taktgeber ein Pendel ist,

diese Uhr wurde Galileo Galilei um 1640 bedacht.

 

 
 

Perseus

Perseus

 

Es ist die Gestalt des griechischen Helden Perseus.

Einer der auffälligsten Sterne dieses Bildes,

der Algol Stern wurde jedoch schon im Mittelalter entdeckt und

bekam den Namen Haupt der Dämonen. 

 

 
 

Pfau

Pavo

 

Erschien 1603 im Himmelsatas Uranometria.

 

 
 

Pfeil

Sagitta

 

Man sagt, wer diesen Stern sieht für den schießen

die göttlichen Wesen einen Liebespfeil.

 

 
 

Phönix

Phoenix

 

Phönix der aus der Asche kam, und 

stark, kräftig und frei wiedergeboren wurde.

Er steht für den Neubeginn.

 

 
 

Rabe

Corvus

 

Die Sterne des Rabens sind dem Wettergott gewidmet.

 

 
 

Schiffskompass

Pyxis

 

Ist ein Teil des Antiken Sternbildes

des Schiffes der Argonauten.

 

 
 

Schild

Scutum

 

Dieses Sternbild bezieht sich auf die Schlacht am Kahlenberg,

wo die Stadt Wien befreit wurde.

 

 
 

Schlange

Serpens

 

Es zeigt die Schlange des Äskulapstabes,

das Symbol der Heilkunst.

 

 
 

Schlangenträger

Ophiuchus

 

Es stellt den Schlangenträger Asklepios dar,

lateinisch Äskulap.

 

 
 

Schütze

Sagittarius

 

Dieses Sternbild reicht bis zum frühen Volk

der Reitnomaden zurück

und ist deshalb eines der ältesten.

 

 
 

Schwan

Cygnus

 

Die Geschichte erzählt, das Neptun der Wassergott,

sich in einen Schwan verwandelte,

er symbolisiert die Reinheit.

 

 
 

Schwertfisch

Dorado

 

Ursprünglich hies dieses Sternbild Goldfisch.

 

 
 

Segel des Schiffs

Vela

 

Das Segel des Schiffs gehört zu den 

Antiken Sternbildern von Ptolemäus.

 

 
 

Sextant

Sextans

 

Ist ein Messinstrument mit dem man den Winkel

von weit entfernten Objekten messen kann.

 

 
 

Skorpion

Scorpius

 

Das Sternbild des Skorpions ist seit der sumerischen Zeit bekannt,

somit seit dem 3. Jahrtausend v. Chr.

 

 
 

Steinbock

Cpricornus

 

Dieses Sternbild makiert die Wintersonnenwende.

 

 
 

Stier

Taurus

 

Der Stier des Himmels zeigt mit seinen zwei Hörnern 

in Richtung des Orions.

 

 
 

Südliche Krone

Corona Australis

 

Sie bildet das Gegenstück der nördlichen Krone

und ist somit 

ein guter Richtpunkt am Himmel. 

 

 
 

Südlicher Fisch

Piscis Austrinus

 

Ursprüngich hies dieses Sternbild

Maul des Fisches.

 

 
 

Südliches Dreieck

Triangulum Australe

 

Es ist von Mitteleuropa aus nicht sichtbar,

somit ein Sternbild des Südhimmels.

 

 
 

Tafelberg

Mensa

 

Die Sterne des Tafelberges sind nicht sehr hell,

am Besten soll man sie vom

Kap der guten Hoffnung aus sehen.

 

 
 

Taube

Columba

 

Ist seit langer Zeit ein Zeichen des Friedens.

 

 
 

Teleskop

Telescopium

 

Ist ein Gerät welches elektromagnetische Wellen

sammelt und bündelt um weit entfernte Objekte zu beobachten.

 

 
 

Tukan

Tucana

 

Ist ein exotischer Vogel

welcher zu den Spechtvögel gezählt wird. 

 

 
 

Waage

Libra

 

Führt darauf zurück weil vor ca. 4000 Jahren

die Sonne in der Tagundnachtgleiche

im Sternenbild Waage stand.

 

 
 

Walfisch

Cetus

 

Nachdem dieses Sternbild unterhalb

der von der Erde aus sichtbaren Sonnenbahn liegt,

ziehen an ihm Sonne, Mond und Planeten hinweg.

Deshalb wird der Wahlfisch auch als

Tor zur Unterwelt bezeichnet. 

 

 
 

Wassermann

Aquarius

 

Er hatte schon immer eine große Bedeutung,

wenn die Sonne in das Sternbild Wassermann wanderte, 

zeigte dies den Zeitpunkt von Regenfällen an.

 

 
 

Wasserschlange

Hydra

 

Hydra stellt ein unsterbliches vierköpfiges

schlangenähnliches Ungeheuer dar. 

Man sagt wer sie sieht sollte von

seinen Vorhaben Abstand gewinnen. 

 

 
 

Widder

Aries

 

Der Sage nach war er ein Tier mit einem goldenen Fell.

Ein Teil des Sternenbildes vom Widder,

wurde früher als die nördliche Fliege bezeichnet.

 

 
 

Winkelmaß

Norma

 

Es stellt ein Winkelmesser und ein Lineal dar

welches von Seefahrern

zur Positionsbestummung verwendet wurde.

 

 
 

Wolf

Lupus

 

Im Jahr 1006

leuchtete im Sternbild Wolf eine Supernova auf,

sie war das hellste natürliche punktförmige Himmelsobjekt,

seit der Aufzeichnung der Geschichte der Menschheit.

 

 
 

Zentaur

Centaurus

 

Der Zentaur zeigt ein Mischwesen, 

er ist halb Mensch und halb Pferd.

 

 
 

Zirkel

Circinus

 

Ist ein mathematisches Instrument 

um Kreisbahnen darzustellen.

 

 
 

Zwillinge

Gemini

 

Es wird ihm nachgesagt, dass er zwei Gesichter hat.

Der Planet Pluto wurde 1930 im Blickpunkt

der Zwillinge entdeckt.